kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden

Kircheneinbauten St. Petri

Der gläserne Baukörper des Pastorates ordnet sich dem Gesamtbild der Kirche unter und schafft zugleich einen gefassten Raum mit einer Zentrierung auf das Mittelschiff. Durch die reduzierte Detailausbildung wirken die neuen Einbauten wie eine zurückhaltende Skulptur. Die vorhandene Bausubstanz wird kaum tangiert. Farbe, Licht- und Blickdurchlässigkeit des Glases wurden sensibel auf eine sinnvolle Wechselbeziehung zwischen Kirchenraum und Pastorat abgestimmt. Das Glas mit seiner zurückhaltenden Oberfläche, lässt auf dem Körper ein Spiel aus Transparenz und Spiegelungen entstehen, das diesem eine sakrale Wirkung verleiht.

  • Würdigung:

    BDA Hamburg Architektur Preis 2010, Würdigung

  • Baujahr:2008
  • Bauherr:Ev. luth. Gemeinde der Hauptkirche St. Petri
  • Leistungsphase:1-4, Teile von 5-8
  • Fotograf:Klaus Frahm