kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden
kein titel vorhanden

Dallmankai

Stahbetonscheiben sind windmühlenartig so angeordnet, dass sie eine entsprechende Aufteilung der Grundrisse ermöglichen und gleichzeitig eine hohe Flexibilität bei der Grundriss- und Fassadengestaltung zulassen. Je Geschoss sind bis zu 4 Wohnungen zu realisieren, welche immer über entsprechende Vorsprünge der Fassade Sichtbezug zum Wasser haben. Die Vor- und Rücksprünge des Baukörpers generieren selbstverständlich Räume für windgeschützte Loggien. Die Baustruktur ermöglicht darüber hinaus sowohl innerhalb der Wohnungen eine weitestgehend freie Grundrissgestaltung als auch eine flexible horizontale und vertikale Zusammenschaltung von Wohnungseinheiten.

Dieses Projekt ist unter Federführung von Hakki Akyol und Philipp Kamps in der GbR Akyol Gullotta Kamps bearbeitet worden.

  • Wettbewerb:2003, 2.Preis